Visionen zum Radverkehr – Treffen des OV Verden

Die eigentlich im alten Schulhaus Dauelsen geplante Ortsverbandssitzung der Verdener GRÜNEN fand aufgrund steigender Corona-Zahlen als Online-Treffen statt.

Im Mittelpunkt der Sitzung stand das Thema „Visionen zum Radverkehr in Verden“, wobei Uwe Spannhake zunächst einen kurzen Rückblick auf das erfolgreiche Projekt „Stadtradeln“ gab.

Wichtig sei, dass die Stadtradeln-App, mit der Radfahrende Schäden an Radwegen und riskante Verkehrsführungen an die Stadt melden können, weiterhin genutzt werden kann. Nach Beendigung des Projektes wäre es für alle Beteiligten interessant, eine Übersicht über die gemeldeten Probleme und deren geplante Behebung zu bekommen.

Für die Einführung in das Thema „Radverkehr“ hatte Rasmus Grobe eine übersichtliche Präsentation vorbereitet, in der er das bisherige Vorgehen der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zu diesem Thema deutlich machte, Probleme darstellte und mögliche Ideen aufzeigte.

Es folgte eine angeregte Diskussion über die gegenwärtige Situation in Verden und über kurzfristige Lösungen, die auch ohne größeren finanziellen Aufwand durchgeführt werden könnten. Alle Teilnehmenden waren sich aber einig darin, einen „Arbeitskreis Radverkehrspolitik“ zu gründen, mit dem Ziel, weitreichende, zukunftsweisende Ideen und Möglichkeiten zur Verbesserung der Radewege-Infrastruktur in Verden zu entwickeln.

Emily Karius, Mitglied der Grünen Jugend, brachte noch ein weiteres wichtiges Thema ein: Die Einsparung von Treibhausgasemissionen durch die Stärkung des Radverkehrs. Sie berichtete von Projekten wie „Velorouten“ und „Mobilität im Quartier“ in Städten, die bereits auf einem guten Weg zur Verkehrswende, hin zu einer CO2-neutralen und umweltverträglichen Mobilität sind. Die bisherigen Maßnahmen der Stadt Verden im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes hält sie für wenig ambitioniert.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden Vorbereitungen für die im kommenden Jahr anstehenden Wahlen getroffen.

Hinweis: Wer Interesse an den Online-Veranstaltungen der Verdener GRÜNEN hat, kann sich gerne anmelden unter folgender Adresse: hannelore-wessel@gmx.de

Verwandte Artikel