Ottersberg – Gemeinderat

Angela Hennings
Bodderweg 1
28870 Ottersberg
Tel.: 04293-78 92 33
Angela.Hennings@web.de

Erika Frick Janzon
Lehrerin – 55 – Quelkhorn
„Ich möchte meine kommunalpolitschen Erfahrungen der letzten fünf Jahre weiterhin für die Grünen in Ottersberg einbringen. Ich wünsche mir die Hälfte aller Ratssitze für Frauen – 7 waren zu wenig!“

Benjamin Rohmeyer

In Zeiten grenzenloser Mobilität ist es nicht selbstverständlich, dass ländliche Gebiete so beliebt sind. Mein Ziel ist es, den Grund unseres Hierlebens zu erhalten und die richtige Balance aus Leben, Arbeit, Kultur und Ökologie vor Ort zu wahren.

Ludwig Schwarz

Ich kandidiere für Bündnis90/ Die Grünen, weil diese Partei für Umweltbewusstsein, soziales Engagement und offene Bürgerpolitik steht.

Thomas Sprengel
Lehrer – 54 Jahre – Otterstedt
Seit über 10 Jahren bin ich Mitglied des Gemeinderats, sowie des Ortsrats in Otterstedt. Mit meiner Frau und unseren beiden Kindern sind wir 1989 nach Otterstedt gezogen. Ich selber bin Grund-und Hauptschullehrer und arbeite mit Spaß und Freude in meinem Beruf. Deshalb habe ich in meiner kommunalpolitischen Arbeit auch einen Schwerpunkt, der sich mit der schulischen Situation in Ottersberg beschäftigt.Im Schulausschuss ist es zum Glück gelungen die Weichen für ein gymnasiales Angebot in Ottersberg zu stellen. Aber vergessen darf man nicht die dringenden Probleme von der Hauptschule. Auch die Ganztagsschule kommt, nun fehlt meiner Ansicht nach nur noch eine Grundschule in Ottersberg. Dies ist für mich ein nächstes kommunalpolitisches Ziel.
Im Umweltausschuss, sowie im Ortsrat Otterstedt habe ich mich intensiv mit unserem einzigen öffentlichen Badesee, dem Otterstedter See, befaßt.
Hier ist es mir wichtig, dass mit möglichst natürlichen und schonenden Mitteln die gute Wasserqualität für Badende und Anwohner erhalten, bzw. hergestellt wird.
Im Dialog und durch aktive Beteiligung der Bürger, sowie durch Übernahme von Verantwortung und nicht durch das Beklagen von Mängeln,nur so können Veränderungen in unserer Gemeinde passieren!