v.l. Doris Gerken, Mischa Recklies, Katrin Langensiepen und Lennart Quiring erlebten eine hochmotivierte und hochmotivierende Landesdelegiertenkonferenz in Osterholz-Scharmbeck

Grüne Ziele für ein besseres Europa

Eine kämpferische, ermutigende und sehr geschlossene Landesdelegierten-Konferenz (LDK) von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN erlebten die Delegierten des Landkreises Verden mitten in der heißen Phase des Europawahlkampfes. Doris Gerken, Lennart Quiring und Micha Recklies brachten entsprechend vom Wochenende in Osterholz-Scharmbeck den Kampfgeist mit, mit dem die Europaabgeordnete Terry Reintke in ihrer mitreißenden Rede die Weichen für das Grüne Projekt Europa gestellt hatte: den Kampfgeist für ein offenes, soziales und ökologisches Europa.

Weder macht die Klimakrise noch die Verschmutzung der Flüsse und Meere vor nationalen Grenzen Halt. Dies veranschaulichte Meta Janssen-Kucz (MdL) in ihrer Rede zum Thema „Schutz des Wattenmeeres“ mit einem Koffer voller Müll, insbesondere Plastikmüll, den sie am Strand von Borkum gesammelt hatte. Eindrücklich forderte sie eine nationale, europäische und internationale Meeresschutzpolitik, z.B. durch die Einführung einer Plastiksteuer.

Ebenso eindrücklich forderte der Landesvorsitzende Hans-Joachim Janßen ein Umsteuern in der Agrarpolitik – weg von den Subventionen nach Hektar, die vor allem den Großbetrieben nützen – hin zu Subventionen, die an Leistungen für Naturschutz und Gesellschaft gekoppelt sind.

In der aktuellen Stunde schildert Julian Pahlke, der auf dem jetzt beschlagnahmten Schiff „Juventus“ von „Jugend rettet“ an Rettungen beteiligt war, seine Erlebnisse und die katastrophale aktuelle Situation der Seenotrettung im Mittelmeer. Das Ferienziel „Mittelmeer“ sei zu einem Friedhof geworden, zu einer tödlichen Grenze. 

Zentrales Thema der niedersächsischen Kandidatin für das Europaparlament, Katrin Langensiepen,  ist die gerechte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. „Inklusion ist mehr als nur das Ding mit Schule.“ Sie erinnerte an die UN-Behindertenrechtskonvention, die von Deutschland zwar ratifiziert, aber in vielen Belangen noch nicht umgesetzt wurde. Europa sei die Chance, gleiche Rechte für Menschen mit Behinderungen durchzusetzen. Und so verabschiedeten die Landesdelegierten passend zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am Sonntag  einstimmig einen Antrag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen #MissionInklusion.

Zum Schluss zeigte die europapolitische Rede der Vorsitzenden der Grünen Jugend, Ricarda  Lang, mit wieviel Power das Thema Europa, die Weiterentwicklung und der Umbau Europas von jungen Grünen getragen wird: „Kommt, wir bauen das neue Europa!“ ist weit mehr als ein Slogan, es ist fester Wille.

Verwandte Artikel