Bäume auf Baugrundstücken erhalten

Verden: Grüner Antrag zum Baumschutz

Die Grüne Verdener Stadtratsfraktion möchte sich vermehrt für den Schutz und die Entwicklung des Baumbestandes einsetzen. Aus diesem Grund wird sie in der nächsten Ratssitzung einen Antrag einbringen mit dem Ziel, bei Baumaßnahmen genau hinzusehen, ob es wirklich notwendig ist, die Kettensäge einzusetzen.

Die genaue Forderung lautet: Im Rahmen von Baumaßnahmen an Straßen und auf Grundstücken ist grundsätzlich zu prüfen, ob es andere Varianten gibt als Bäume zu fällen. Für jeden dennoch im Zuge von Baumaßnahmen gefällten Baum werden möglichst nah am Eingriffsort mindestens zwei Bäume als Ersatz gepflanzt.
Johanna König, Mitglied im Ausschuss für Straßen und Stadtgrün, nennt die Gründe für den besonderen Schutz: Bäume seien ein wesentlicher Bestandteil der Natur in der Stadt. Sie nähmen Kohlendioxid auf, produzierten Sauerstoff und wirkten damit auf natürliche Weise der Klimaveränderung entgegen. Sie filterten den Staub aus der Luft und minderten den Verkehrslärm. Im Sommer seien sie Schattenspender und sorgten für ein angenehmes Kleinklima. Vielen Tieren in der Stadt gäben sie einen Lebensraum. Bäume übernähmen somit zahlreiche Aufgaben und würden auf vielfältige Weise dazu beitragen, das Leben insbesondere in der Stadt positiv zu beeinflussen.

„Sowohl Straßenbäume als auch der Baumbestand auf Grundstücken machen unsere Stadt grüner und lebendiger und tragen zu einem angenehmen Wohnumfeld bei“, ergänzt Rasmus Grobe, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung. Dem Erhalt alter und das Ortsbild prägender Bäume solle grundsätzlich der Vorrang eingeräumt werden. Stelle sich aber heraus, dass das Fällen nicht zu vermeiden sei, sollten pro zu fällenden Baum zur Entwicklung des Baumbestandes mindestens zwei Bäume als Ersatz gepflanzt werden, fordert er. Werde für jeden Baum nur ein Ersatzbaum gepflanzt, könnten die beschriebenen positiven Funktionen aufgrund der geringeren Größe der Neuanpflanzung nicht ausgeglichen werden. Durch den doppelten Ausgleich würde dieses Defizit zumindest reduziert werden.  

Den Antrag im Wortlaut gibt es hier:

Verwandte Artikel