Alle allerbester Stimmung (v.l.): Kreisvorstandsmitglied Dr. Boris Oberheitmann, EU-Parlamentskandidatin Katrin Langensiepen, "unser" Sven Giegold (Europaparlamentarier seit 9 Jahren) und die Verdener Grüne Gesine Ahlers

Mit Sven und Katrin regional bestens vertreten

Verdener Grüne freuen sich über sensationellen Erfolg der Kandidaten*innen aus der Region.

Bündnis 90/DIE GRÜNEN stellen in Leipzig ihr Wahlprogramm und ihre Kandidaten*innen für die Europawahl im Mai auf. Gemeinsam mit Ska Keller wird der im Landkreis Verden verwurzelte Sven Giegold die GRÜNEN als Spitzenkandidat ins Europäische Parlament führen.

Mit seinem leidenschaftlichen Plädoyer für Europa hat der Wirtschaftswissenschaftler mit sensationellen 98 % eindrucksvolle Unterstützung der Versammlung bekommen. „Jetzt ist die Zeit, mit Haltung, Freude, Zuversicht und Handlungswillen über Europa zu sprechen. Das ist das beste Mittel, um die Re-Nationalisierung und den Populismus erfolgreich zurückzuweisen“, findet Giegold. Der bei Hannover aufgewachsene Politiker lebte viele Jahre hier im Landkreis Verden und lebt mittlerweile wieder hier. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac, wirkt im Campact-Beraterkreis mit und sitzt bereits seit 2009 für Bündnis 90/Die Grünen im Europaparlament, wo er als Finanzexperte für Finanzmärkte nach ethischen Maßstäben kämpft. Doch auch der weltweite Klimaschutz treibt ihn um. „Diese Europawahl wird eine der weltweit letzten großen Wahlen sein, die noch rechtzeitig kommt, das Ruder für den Klimaschutz rumzureißen.“

Auf Platz 9 wurde die Hannoveranerin Katrin Langensiepen gewählt. „Solidarität ist der Kitt, der Europa zusammen hält“, meint sie und setzt damit die Akzente für ihre zukünftige Arbeit im Europäischen Parlament. Die Fremdsprachenkorrespondentin ist durch ihr Ungerechtigkeitsempfinden zur Politik gekommen und will nun als erste Abgeordnete mit sichtbarer Behinderung in Brüssel und von Brüssel aus unter anderem für die wirklich wirkungsvolle Umsetzung der EU-Antidiskriminierungsrichtlinie auch in Deutschland streiten.

 

 

Verwandte Artikel