Energiewende im Auf-Wind – dezentral, mit Augenmaß und Bürgerbeteiligung

Wer auf der Autobahn nach Bremen fährt, der kann sie wachsen sehen: die neuen Windmühlen auf dem Giersberg. Diese Anlagen haben sich die Landtagskandidatin von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Doris Gerken und Partei-Kollege Wilhelm Haase-Bruns jetzt aus der Nähe angeguckt.

Der Windpark Giersberg wird einen Beitrag zur Energiewende in Niedersachsen leisten, um die Klimaschutzziele zu erreichen. Auch die Nachbarn können von der neuen Anlage profitieren, sie werden selbst Betreiber oder können ein regionales Windsparbuch erwerben.

Die Politiker setzten sich Punkt für Punkt mit der Forderungen des Bundesverbandes WindEnergie e.V. auseinander und konnten feststellen, dass wichtige Punkte wie Bürgerdialog und Artenschutzleitfaden berücksichtigt werden.

Verwandte Artikel