Europa wird aus Mut gemacht – Dialog mit Sven Giegold, MdEP

Mehr Gerechtigkeit und Demokratie in der Europapolitik

Der Grüne Europaparlamentarier Sven Giegold ist zurück in den Landkreis Verden gezogen und nutzt seinen Einstand für eine politische Lageeinschätzung. In einer öffentlichen Veranstaltung des Grünen Ortsverbandes nimmt er am Freitag, 8.9.17 um 19:00 Uhr im Hotel Höltje auch die deutsche Europapolitik in den Blick.

Großbritannien, Österreich, Niederlande, Polen, Frankreich – Deutschland? Immer deutlicher zeigt sich eine Polarisierung innerhalb der europäischen Gesellschaften. Seit der Wahl Trumps in den USA gibt es neue Hoffnung für Europa: In Österreich konnte der Sieg des Rechtspopulisten Norbert Hofer knapp verhindert werden und auch Geert Wilders hat weniger Stimmen eingefahren als befürchtet. Mit Emmanuel Macron ist ein Pro-Europäer französischer Präsident geworden. Für Entwarnung ist es aber zu früh: Ob die AfD in Deutschland, der Front National in Frankreich oder UKIP in Großbritannien: Die Auseinandersetzungen um die Ausrichtung der europäischen Gesellschaften werden härter, aber auch die Stimmen für das europäische Projekt wieder lauter. Seit einigen Monaten sind in Deutschland und darüber hinaus mehrere Tausende wöchentlich mit dem „Pulse of Europa“ auf der Straße.

Was können wir von unseren europäischen Nachbarn lernen? Was müssen wir für Europa tun und wie muss sich „Europa“ ändern? Welche Schritte muss auch die deutsche Bundesregierung ergreifen, damit Europa demokratischer, nachhaltiger, solidarischer, gerechter und verantwortungsvoller gegenüber der Welt und gegenüber seinen Bürgerinnen und Bürgern wird?“

Verwandte Artikel