Jürgen Trittin am Donnerstag in Verden

„Das Eis schmilzt“

Jürgen Trittin (MdB), Umweltexperte der Grünen, kommt nach Verden

Gab es Absprachen in der Dieselaffäre zwischen VW und Ministerpräsident Weil? Und wie ist der industriefreundliche Ausgang des Diesel-Gipfels zu bewerten? Der grüne Umweltexperte Jürgen Trittin will hier Aufklärung und aufklären. US-Präsident Trumps neuen Anlauf, mit Atomkraft, Kohle, Öl und Gas den Weltmarkt dominieren zu wollen, erklärt der Grüne für einen Rückschritt der USA ins fossile Zeitalter. So halbherzig und lobbygesteuert – landes- und weltweit – wird sich der Klimawandel nicht stoppen lassen. Das geht nach Überzeugung Trittins nur mit wirklich Grüner Politik. Auf seiner Wahlkampftour wird er am

Donnerstag, 10 August,
von 13 bis 14 Uhr,
auf dem Rathausplatz in Verden sprechen.

Die politischen Ereignisse in Niedersachsen überschlagen sich! Durch den Parteiwechsel der Landtagsabgeordneten Elke Twesten von den Grünen zur CDU werden voraussichtlich die eh anstehenden Landtagswahlen vorgezogen. Aus dem Bundestagswahlkampf ist in Niedersachsen ein Kombi-Wahlkampf geworden. Doch der Kampf um Umwelt und Klima bleibt der gleiche – ob auf Bundes- oder Landesebene.

Auf dem Rathausplatz (Große Straße in Verden) wird ein Eisberg schmelzen, um den Klimawandel zu symbolisieren. Dort am/auf dem Podest wird der gebürtige Bremer und jetzige Niedersachse über Klimawandel und Klimaschutz und über die Gegensteuerungsmöglichkeiten, die uns bleiben, sprechen.

Alle, die Grüne Politik unterstützen, Jürgen Trittin immer schon einmal persönlich erleben wollten, sich einfach noch eine Meinung zu vielen Themen bilden wollen oder einfach einmal die Mittagspause anders gestalten wollen, sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Verwandte Artikel